Boote sind wieder im Hafen

Allmählich füllt sich der Zündorfer Hafen wieder zum Start in die neue Wassersport-Saison. Der große Hubkran der Firma Colonia hat die Motor- und Segelboote, die auf der Clubwiese des CfWP überwintert hatten, wieder sicher in die neue Hafenanlage gehieft. „Am Hafen hatten wir einen eisigen Wind, da war es gar nicht so einfach mit den Booten“, sagt der Vereinsvorsitzende und Segler Marcus Schüler. Zum Glück sei die Wiese windgeschützt, so dass es keine Probleme durch Schwankungen beim Anheben der Boote gab. Rund 30 Boote liegen jetzt wieder im Hafen. Kleinere Boote können auch später noch über die Slipanlage zu Wasser gelassen werden. Da warten einige Bootseigner noch auf besseres Wetter.

Während die Segel- und Motorboote beim Einkranen dem Wind standgehalten haben, mussten die Ruderer ihr traditionelles Anrudern von Bad Honnef nach Porz wegen der schlechten Witterung absagen. Ein neuer Termin wird noch bekannt gegeben.   (Text: GabyReucher, Foto: Wilma Wilms)