10 Jahre Helfende Hände Porz

Vor zehn Jahren wurden die Helfenden Hände Porz gegründet. Träger dieser ehrenamtlichen Nachbarschaftshilfe ist die Diakonie Michaelshoven mit den Kooperationspartnern Evangelische Kirchengemeinde Porz, dem Seniorennetzwerk Porz der AWO und der Seniorenkoordination im Stadtbezirk. In der Coronazeit musste die Arbeit auf ein „Notfall-Angebot“ (Einkaufshilfe, Arzt- /Apothekengänge) eingeschränkt werden. Nun werden auch wieder Anfragen zur Unterstützung beim Auswechseln von Glühbirnen, Einstellen des Fernsehers, Begleitung zum Arzt oder auf den Friedhof, Hilfe beim Einkauf oder beim Umgang mit Computer/ Handy angenommen.

Die Zahl der Hilfeanfragen steigt weiter an, darum werden auch wieder engagierte und hilfsbereite Menschen gesucht, die sich gerne ehrenamtlich einbringen möchten. Die Mitarbeit bei den Helfenden Händen kann sehr flexibel gestaltet werden, es werden monatliche Austauschtreffen, angeboten genauso wie Info- und Fortbildungsveranstaltungen zu Themen, die das Arbeitsfeld betreffen. Auch das gesellige Beisammensein kommt nicht zu kurz – ein Grillfest und eine Weihnachtsfeier pro Jahr und nach den Treffen ab und zu mal ein Kölsch gemeinsam trinken gehen. Bei Interesse zur Mitarbeit melden Sie sich bitte bei den Helfenden Hände Porz, 0173 90591-65. Oder bei Evangelische Kirchengemeinde Porz, Manuela Knappik-Salz, Tel. 02203/95546-13